Official Hackerz Online Discord Welcome Channel
https://discord.gg/7u3rCHK
Once entered, first command you should use to get access is /new

- Follow us on twitter! https://twitter.com/OkitooHackers

Our new game (Early Access) Multiplayer tower defence game: https://play.google.com/store/apps/deta ... oo.nomercy
Alpha season ends on 1st April 2020, top 10 players during that season will get 5000 BBs credited to their Hackerz Online account.

[4. tutorial] Hacking Guide part I - Direkt vs. Bounce und Anwendungsgebiete

Post Reply
User avatar
0sDocs0
Legendary Hacker
Posts: 75
Joined: Mon Mar 13, 2017 07:06 AM
In-game Username: DocvalE
Location: land of shadows

[4. tutorial] Hacking Guide part I - Direkt vs. Bounce und Anwendungsgebiete

Post by 0sDocs0 » Mon Jun 05, 2017 10:44 AM

Hallo zusammen meine Freundinen und Freunde der Dunkelheit :mrgreen:,

nach fast 3 Monaten ist es Zeit die erste Fassung umfangreich zu überarbeiten und ich befürchte,
dass es nicht das letzte mal sein wird.
Es wurden zwar lediglich zwei Algorhythmen und ein Virus seit Spielstart hinzu gefügt, ach ich vergass die Gatesways, jedoch hat dies zu einigen taktischen Verschiebungen geführt, die natürlich umfassend beleuchtet *arg Licht* :mrgreen: werden müssen.



Wie verbinde ich optimal zum target, direkt oder via bounce?


Ich werde Euch hier mal meinen Blick auf die vielen kleinen Dinge geben, die einen Einfluß auf die Wahrscheinlichkeit haben, dass Eure IP geleakt wird.
Vorab ein sehr großes Lob an unseren developer. Ich habe bisher keinen einzigen Weg gefunden, die IP auf Dauer unentdeckt zu halten. Selbst wenn ihr nicht hackt wird die IP nach 2 Tagen als Mission geleakt.
Das ist also keine Altenative, wobei wer läd sich ein Spiel herunter nur um zu chatten oder sein Englisch zu verbessern. Ihr merkt wahrscheinlich so langsam, dass ich viele Parameter bedenke und auch gerne mal über den Rand hinaus schaue.
Dieser Beitrag ist auch weniger als Richtlinie für Euch zu sehen, wie es am Besten wäre, sondern soll Euch die Vor- und Nachteile der jeweiligen Variante aufzeigen. Was Ihr für Euch dann als Optimum auswählt, liegt wie immer im Auge des Betrachters. Da es bei mir im Reich der Schatten immer tiefste Nacht ist, wäre ich sowieso der falsche Ratgeber bei "Nullsicht" :mrgreen: .


direkt connection

Vorteile

Eure IP ist am kürzesten im Gateway sichtbar.
Sofern Ihr schnell seid, sollte die IP nach circa 7-10 Sekunden gelöscht sein.

angenomme hack time
- 2-3 s Verbindungszeit ins gateway
- 3 s PW cracken
- 2-3 s das log aufrufen und die IP löschen

Es ist die bequemste Variante, wenn Ihr wie ich auf Visite geht und viele Patienten besuchen müsst, die das berüchtigte "Volle Miner Syndrom" haben.


Nachteile

- Ihr seit sofort enttarnt, wenn der Spieler online ist, zufällig im log schaut und/oder watch dog "WD" hat und auf Grund der Meldung des Hundes ins log schaut.

- Bei Nutzung des Target Analizers "TA" verlängert sich die Zeit, die Eure IP im log des targets verweilt. Ich würde hier mal circa 5 Sekunden ansetzen. Bedenkt, dass diese nicht nur vom target selber, sondern auch von jedem Spieler der die IP des targets hat, ebenfalls gerade auf die selbe Idee kommen kann. Allein aus diesem Grund und wenn man nur mal schauen möchte im gateway, sollte der "TA" immer nur mit bounce genutzt werden.
In Bezug auf Watch Dog "WD" bellt der "Hund" †RIP† *insider* "by connect" zum gateway, jedoch nicht wenn Ihr die IP in der Mitte bounce-Liste habt.
Ich hoffe dev wird die Wirkungsweise noch wie beschrieben "by connect" scharf schaltet oder verändern. Dann sieht die Sache schon ganz anderst aus und selbst bouncen mit aktiven Spieler geht schnell mal nach hinten los :mrgreen:
Zu diesem Punkt aber zum Schluß noch ein paar mehr Wörter.

-Ihr habt den Zwang, sprich absolute PRIORITÄT ist, dass Ihr Eure IP löschen müsst!!!
Hierfür müsst Ihr circa 4-6 s einplanen. Unter schlechter Performance auch gern mal etwas länger. Aktuell kommt es sogar noch vor, dass ihr das log über die komplette Zeit löscht und nichts machen könnt. Das passiert aber ganz ganz selten, wenn ich das von meiner Anzahl an Hacks auf die Vorfälle ableite. Das Resultat kann aber weh tun. Ihr seid blacklistet! Ihr verliert im Zweifel Reputation! Die IP liegt mindestens noch einmal im log! Hier hilft dann entweder der log deleter für die magere Investition von 1,975 mio hc oder die wahrscheinlich gleichwertige Variante von der Zeit aber ohne Kosten ist, wenn Ihr schnell in der Gilde einen fragt, ob er die IP löschen kann.

angenomme hack time
- 2-3 s Verbindungszeit ins gateway
- 3 s PW cracken
- 2-3 s das log aufrufen und die IP löschen
- 2-4 s miner looten und disconneten

Zeit im Gateway: 4-7 s



bounce connection

Vorteile

-Eure IP ist nicht direkt vom target abfangbar.
Je mehr bounce Ihr verwendet, um so mehr Zeit braucht der Spieler bis zu Eurer IP zu gelangen. Rechnet die oben genannte Zeit je bounce entsprechend hoch. Ich empfehle Euch, geht immer von einem absoluten Topspieler aus, der taktisch am Rande der Perfektion spielt. Damit geht Ihr auf Nummer sicher :mrgreen: .

-Ihr braucht Euch eigentlich gar nicht um das IP-Löschen kümmern und könnt die volle Zeit für Euer Vorhaben investieren. Dabei ist es egal ob Ihr einen Wurm, Virus kopieren, Dateien in Euer Gateway transfrieren oder Euer Liste mit neuen IPs auffrischen wollt.

-Mit dem "TA" hat die Nutzung einer oder mehrerer bounce, den Vorteil, dass Ihr ggfs. nur schauen wollt und nicht zwingend hacken. Damit können auch die "kleineren Spieler" bei den "Großen" durchs Fenster schauen. Zumindest soweit Sie Ihr "TA" lässt :mrgreen:

angenomme hack time
- 2-3 s Verbindungszeit ins gateway
- 3 s PW cracken
- 2-4 s miner looten und disconnecten

Zeit im Gateway: 2-4 s

retrace time je boune

Hier gehe ich von einem aktiven Spieler aus der online ist und auf seinen "WD" reagiert.

1. bounce:
- 2-3 s firewall log aufrufen und IP speichern *Dieser Punkt fällt nur einmal je trace an!*
- 2-4 s IP auswählen und connecten
- 3 s cracken *Kann bei geringem Password Cracker PWC auch höher ausfallen.
- 2-5 s log aufrufen, IP speichern und disconnect

Minimum circa 9 s

jede weitere boucne:
- 2-4 s IP auswählen
- 3 s cracken *Kann bei geringem Password Cracker PWC auch höher ausfallen.
- 2-5 s log aufrufen, IP speichern und disconnect

Minimum circa 7 s


Nachteile


Eure IP ist in der ersten bounce länger sichtbar und Ihr müsst somit im Anschluss direkt zu diesem Gateway verbinden, um die dann ZWEI IPs zu löschen.
Unterschätzt nicht den Faktor Zufall in diesem Spiel. Ich bin schon einige Male mit einem weiteren Hacker zeitgleich in ein und dem selben Gateway gewesen.
Minimieren lässt sich das Risiko mit einen toten account, der idealer Weise von keinem weiteren Hacker benutzt wird.


Wie kann man das jetzt praktisch anwenden?

Grundsätzlich empfiehlt sich immer über bounce zu gehen und somit das Risiko des leaks zu minimieren.
Sofern Ihr es ebenso wie ich liebt Euch an aktive Spieler heran zu schleichen oder Ihr einfach ein IP leak in Kauf nehmt, könnt Ihr auch gern direct connecten. Beachtet dabei lediglich die extra Zeit zum IP löschen im Gateway.

Damit Ihr am Anfang nicht gleich Gefahr lauft auf der Blacklist "Bl" zu landen empfiehlt sich die Verwendung des TA. Da dieser jedoch nur die Retrace time anzeigt, fehlt Euch noch die crack time für einen exakten Wert. Versucht am Anfang von Spielern der vergleichbaren rep Höhe abzuleiten.
Ich empfehle Euch erst IPs zu besorgen und bis zum ersten IP change einfach schmerzbefreit alles einmal auszutesten und Eure eigenen Erfahrungen zu machen. Sobald Ihr einen kleinen Vorrat an IPs habt und darunter auch einige inaktive und unfrequentierte sind, könnt Ihr beginnen.

Ihr habt Eure ersten Erfahrungen im Umgang mit bounce und "TA" gemacht und erreicht endlich ein akzeptables Guthaben im 6stelligen Bereich. Dann lasst uns mal etwas anfangen.
Jetzt kommen ein paar Wege wie Ihr Viren sicher platziert. Grundvorraussetzung ist natürlich, dass Ihr die Zeit im Gateway des targets zum kopieren habt.
Hier wird es speziell bei den Würmern mit 10 s reiner copy time sehr eng teilweise. Solltet Ihr mit 12 s oder weniger im Gateway erst Zugang haben, empfehle ich Euch nicht zwingend den Virus zu platzieren.
Mit 12 s ist es gerade so noch möglich, sofern ihr sehr sehr schnell mit den Fingern seid.

Ablauf in 12 s

Ihr seid im Gateway. Klickt auf "files/etc/bin", nacheinander natürlich und dann gleich auf upload *Pfeil nach unten*.
Sobald der upload Balken erscheint, klickt Ihr zweimal auf "log". Das erste mal cleart den Monitor und verschiebt den Balken über die trace time. Jetzt habt Ihr Zeit für IP löschen, miner looten oder was Ihr wollt.
Ich empfehle bei 1 s die Verbindung zu kappen, das ist schon knapp genug und das Risiko auf "BL" zu landen und rep sinnlos zu verlieren lohnt sich nicht.

Als Gildenleader oder Co-Leader empfiehlt sich gerade am Anfang eine spezielle Erweiterung des bounce hackings, das shadow hacking.
Hierbei handelt es sich um eine Zusammenarbeit eines offensiven Spielers mit hohem "PWC" mit einem defensiven Spieler.
Das geniale an dieser Methode ist, dass Ihr selbst zum besten hacker in Bezug auf retrace nur eine bounce benötigt.
Verabredet eine bounce, natürlich eine verwaiste und ruhige IP.
Der Off hackt sich in das Gateway.
Sobald der Off im Gateway ist, seine IP gelöscht hat und keine ganz frische IP gefunden hat connectet der Def zu seinem Ziel über die Bounce.
Sobal die IP sichtbar ist wird Sie vom Off gelöscht.
So kann man auch als Leader und/oder Co-Leader eine agressive Spielweise an den Tag legen mit einem extrem hohen Grad an Sicherheit gepaart.
Hier ist die Wahrscheinlichkeit höher, das ein Spieler zufällig ebenfalls connectet hat und vor dem Off seine im Gateway gelöscht hat, als das das eigentliche Ziel des Leaders die IP sieht.
Idealer Weise ist die IP in dem Moment glöscht, wo sie erscheint. Die technischen Mindestwerte würden Euch selbt gegenüber einem Bot eine Zeitspanne von 4-5 s oder mehr geben, die IP des Leaders zu löschen.

Habt Ihr viel Zeit im Gateway könnt Ihr sogar parallel weiter Transkationen oder Manipulationen erledigen.
Ihr könnt einen weiteren Wurm uploaden.
Ihr Könnt "DC"-Date oder "DC"-file downloaden. *"DC"=Datacenter
Ihr könnt die message.txt im Ordner var verändern.
Die Transaktionszeit der ausgeführten Aktionen war gleich und hat sich nicht verdoppelt wie zum Bsp. die Zeit der Software Upgrades.

Bis dato müsste Ihr jegliche Schadsoftware beim Ziel ins etc/bin kopieren. Ein executen ist nicht erforderlich.

Um ein Datacenter "DC" angreifen zu können, benötigt Ihr jeweils ein file vom Leader bzw. Co-Leader einer Gilde. Diese Daten findet Ihr im Ordner home/security. Er trägt immer den tag der Gilde, welcher Euch im Eingangbildschirm nochmals gezeigt wird.
Decrytet die Datei mit dem Key und Ihr könnt mit hilfe des Bot Creators eine Gilde angreifen.
Sobald Ihr den Creator mit der IP gefüttert habt erscheint ein neuer Ordner in dem der Bot ist. Platziert ihn einfach am bekannten Ort von aktiven Spielern. Nur ein Login aktiviert die Bots.

Zum Schluß wie angekündigt noch ein paar Worte zum bouncen, da es leider sehr viele falsch verstehen und Ihre 9 oder mehr hacks über eine first bounce ziehen.
Die bounce nutzt Ihr nur ideal wenn Ihr den einen hack macht, die bounce list dann bis auf die first bounce löscht, Euch dort reinhackt und die zwei IPs löscht. Auch das verbreiten der IP eines high rep Spielers mit dem selben Vorbau an bounce kann schnell nach hinten losgehen, wenn ihr Pecht habt.
Bedenkt zudem, dass gerade diese Spieler einen sehr ordentlichen Vorrat an hc haben und die 2 mio fürn aldi aus der Portokasse ziehen. Zudem löscht eine A.I von 25 auf jedenfall über 40 log entries. Soll für Euch bedeuten, dass Ihr viel Zeit mit verbreiten verbringen müsst und das mindestens 2-4 mal täglich. Alles darunter ist kaum spürbar.
Zudem sollte der TA und somit für Euch auch die Exklusivität einer IP sehr im Wert steigen.
Die wertvollste IP ist, die nur IHR habt.
Der beste Vorteil für Euch ist ein Vorteil für Euch und nicht ein vermeintlicher Nachteil des anderen :mrgreen:

Jetzt habt Ihr alle grundlegenden Informationen und könnt diese verschiedenen Varianten miteinander kombinieren.

Viel Spaß dabei und es bleibt mir nur noch eins zu sagen.

Ich kann Dir den Weg zeigen aber gehen musst Du ihn alleine.
👁เดค👁🖖 Doc 👿

User avatar
0sDocs0
Legendary Hacker
Posts: 75
Joined: Mon Mar 13, 2017 07:06 AM
In-game Username: DocvalE
Location: land of shadows

Re: direkt oder nicht direkt, das ist hier die Frage! v2.0

Post by 0sDocs0 » Wed Jun 14, 2017 21:34 PM

#update 14.06.2017
- Veringerung der copy time der 3 Würmer um 5 s
👁เดค👁🖖 Doc 👿

User avatar
0sDocs0
Legendary Hacker
Posts: 75
Joined: Mon Mar 13, 2017 07:06 AM
In-game Username: DocvalE
Location: land of shadows

Re: direkt oder nicht direkt, das ist hier die Frage! v2.0

Post by 0sDocs0 » Thu Jun 29, 2017 18:00 PM

#update 29.06.2017
- weitere Verringerung der copy time der Würmer um nochmal 3 s
und hübsch
👁เดค👁🖖 Doc 👿

User avatar
0sDocs0
Legendary Hacker
Posts: 75
Joined: Mon Mar 13, 2017 07:06 AM
In-game Username: DocvalE
Location: land of shadows

Re: direkt oder nicht direkt, das ist hier die Frage! v2.0

Post by 0sDocs0 » Thu Jul 06, 2017 18:30 PM

#update 06.07.2017
- die copy time der Würmer beträgt nur noch 10 s
👁เดค👁🖖 Doc 👿

Post Reply

Return to “Written”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest